Montag, 14. Januar 2013

Gedankengänge....

Hi ihr da draußen...meine Leser?


Ich bin Momentan ein bisschen Nachdenklich, auch wenn ich mir dies Jahr den Vorsatz gemacht habe, mir weniger Gedanken zu machen. Dafür gibt es eigentlich auch mehrere Gründe.
Ich frage mich, warum liest ihr meinen Blog?
Denn ich frag mich manchmal echt, was wirklich für andere interessant ist...Ich möchte eigentlich kein reiner beautyblog sein oder nur über meine Nägel und Stamping/Design posten! Klar zeig ich das gerne...es war ja auch ein Grund warum ich angefangen habe zu bloggen. Denn ich bin froh, das ich nicht mehr nägelkaue. Jedoch habe ich das Gefühl, das manche Post sehr wenig Beachtung bekommen, die mir auch sehr am Herzen liegen. Das sind zb. Private Post oder als bestes Bsp momentan der Post mit den Video's von der Andacht. Ich bin nicht hier um Komplimente zu sammeln oder habe auch nicht die Video's gepostet um unbedingt nur Positives zu hören. Aber klar möchte ich die Meinung anderer hören. Wenn wir jetzt bei den Video's bleiben...Ich bin nicht der Mensch, der von sich so überzeugt ist. Da gebe ich offen zu, ich habe ein sehr schlechtes Selbstbewusstsein.(Das ist manchmal echt ein großes Problem) Deshalb ist mir Wichtig auch Meinungen aber auch vllt Kritik zu hören. Mir ist es vorallem wichtig, dass dies auch ehrlich gemeint ist! Ich will kein Kommentar "du hast eine schöne Stimme" wenn es nicht so gemeint ist! Oder nur aus Mitleid oder so kommt.
Genau jetzt frage ich mich wieder..."soll ich das wirklich posten?" Aber es ist doch mein Blog! Ich kann schreiben was ich will! Ich fühle mich iwie blöd.... ich kann es garnicht beschreiben. Ich fühle mich iwie in eine Richtung gedrängt. Wisst ihr wie ich das meine? Ich hab schon manchmal gedacht, einfach mit den Bloggen aufzuhören.
Und um zum Thema Kommentare nochmal einzugehen, hat anni auch einen tollen Post geschrieben, der mich auch dazu veranlasst hat zu schreiben.
Das habe ich zu ihren Bericht geschrieben:

"Ich habe auch das Gefühl, das Kommentare schreiben generell nicht mehr "in" ist...oder wie soll man das nennen? Ich finds sehr schade, kein feedback zu bekommen :( Denn gerade das macht doch spaß, dass man Kommentare bekommt und Meinungen und vllt Lob für sein "schaffen" erhält. Ich persönlich schreibe durchschnittlich viele Kommentare, weil mir es umgekehrt auch sehr wichtig ist. Auch wenn es nur bei zb. einem Nagellack "die Farbe ist echt wunderschön" schreibe...vllt nicht sher kreativ oder aussagekräftig, aber ich habe demjenigen mitgeteilt, das ich ihren kauf auch sehr schön finde ^^ und auch über solche Kommentare freu ich mich. Ich schreibe halt das was ich denke und fühle...und ehrlichkeit ist doch wichtig. Ich finds ätzend, wenn man dies nur tut um auch Kommentare zu erhalten!
Außerdem dienen Kommentare doch dazu, sich auch auszutauschen und vllt auch eine "beziehung" zu den Lesern oder anderen aufzubauen.

Naja, das wars erstmal was ich dazu zu sagen habe ^^ Dies Thema kann man ja weit ausführen ;) "


Ja, diese Thema kann man sehr ausführen...Ich könnte noch länger darüber schreiben :/
Klar habe ich manche Leser, die öffter unter meinen Post schreiben...DANKE, ihr seid der Grund, warum ich überhaupt noch Blogge!!!!Und ich freue mich wirklich sehr über eure Kommentare ...aber sehr sehr viele die nie ein Kommentar von sich geben. Ich mein, ich sehe ja, wieviele jeden Tag meinen Blog besuchen oder vllt auch den ein oder anderen Post öffnen....ich frage mich, warum wirklich nur so wenig Leute an sich schreiben und warum sie nicht Kommentieren? Ist es weil sie es nicht mögen oder weil das was sie "sagen" wollte vllt schon "gesagt" wurde???
Da wäre wieder das Problem "schlechtes Selbstwergefühl" denn ich denke auch oft einfach in solchen Dingen Negativ "Die schreiben nicht, weils ihnen nicht gefällt" und " Die folgen mir nicht, weil mein Blog scheiße ist".

Ein Grund warum ich überlege und überlegt habe mit bloggen aufzuhören, ist, dass ich immer so viele Dinge sehe, die ich auch gern haben möchte oder über Dinge stolper , die ich so einfach nicht gesehen hätte. Ich habe im November echt soviel Geld ausgegeben, dass ich ernsthaft überlegt habe, mein Blog zu löschen! Man kommt einfach in Versuchung, wenn man bei anderen Blogs Sachen sieht die einem gefallen....Wie oft lese ich auch "...hat mich angefixt, jetzt habe ich mir...bestellt" oder in der Art....und genauso geht es mir manchmal. Mitlerweile habe ich es auch (vom Geld ausgeben her) wieder unter Kontrolle. Ich habe mir zum Beispiel ein limit gesetzt und gehe auch nicht so oft mehr in Drogerie wie Rossmann oder dm und ich schreibe mir meine Ausgaben in einem Büchlein auf.
Da das Thema Nägel noch sehr aktuell bei mir ist, habe ich dann auch sehr oft Nagellacke gekauft oder den Kalender auch von meinem Freund bekommen...was ja auch schön ist...aber jetzt muss erstmal schluss sein mit Nagellacken, schließlich habe ich nun genug!

Wegen dem Thema Geld, hat jetzt eine ganz liebe Leserin von mir ihren Blog aufgegeben...über das ich sehr traurig bin, da sie mir so oft geschrieben hat und wir generell auch öffter nette Gespräche hatten. Das hat mich auch dazu veranlasst diesen Ewig langen Post zu schreiben. Jetzt folgt sie mir nicht mehr, und das kurz vor 50 Lesern.
Aber auch letztens folgte mir eine weniger... was soll ich sagen.

Ich weiß noch nicht, ob ich weiter blogge...ich muss das erst einmal sacken lassen...und nachdenken, auch wenn ich das nicht mehr so oft wollte. Eigentlich liebe ich es ja zu bloggen, aber es nimmt meine Zeit sehr ein.
Ich möchte mal ein, zwei Tage von Blogger abstand nehmen....

Danke fürs durchhalten beim Lesen <3 ich glaub so einen langen Text habe ich noch nie gepostet. Aber da ich schon wieder Krank bin und deshalb zu hause wieder sitzte, habe ich ja genügend zeit zum schreiben und nachdenken -.-'

Lieben gruß, eure nachdenkliche und kränkliche Janina



Kommentare:

  1. Ach Mensch, da habe ich dich gerade erst entdeckt!
    Aber Kopf hoch, wenn dir das Bloggen Spaß macht und du dich nicht mit allem anfixen lässt dann pendelt sich das ein.
    Ich habe schon das Gefühl das das Abnehmen der Kommentare irgendwer mehr Aufmerksamkeit bekommen hat und bis das zu allen durchgesickert ist dauert es vielleicht noch etwas, aber vielleicht geht es dann wieder bergauf :)
    Ich für meinen Teil trete mir was das Kommentieren angeht zukünftig in die Pote und man kann nur hoffen das man das irgendwann zurück bekommt :)
    Gute Besserung dir! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke das freut mich zu hören.
      Mir macht das bloggen auch spaß...vorallem den Austausch mit anderen, deshalb finde ich Kommentare auch sehr wichtig.

      Danke <3

      Löschen
  2. Meine Liebe, ich glaube Du machst dir viel zu viele Gedanken.
    Das Bloggen ist ein Hobby und mehr nicht, aus diesem Grund soll es auch Spaß machen und nicht zur Pflicht werden. Dabei ist es egal wieviel man postet und wie oft.
    Wichtig finde ich auch, dass man sich keine Sachen kauft, nur um sie auf dem Blog vorzustellen.
    Es ist ok, wenn du postest was dir wichtig ist und am Herzen liegt, schließlich ist ein Blog auch eine Art Tagebuch.
    Was Kommentare angeht, bin ich z.B. total faul. Im Gegenzug freu ich mich über jeden Kommentar auf meinem Blog wie ein Schnitzel.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du weiterbloggst.

    lg Angelina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr, dass auch du schreibst. Wirklich. Naja gut, wnen du einfach generell kommentare selten schreibst, dann lässt sich das verkraften ;D Aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich auch sehr gefreut habe, dass du mir folgst <3

      Freut mich, das von dir zu hören.Danke :)

      Löschen
  3. Erstmal gute besserung :( ich les bei dir sehr gerne, ich muss zugeben, hauptgrund fürs verfolgen waren damals deine nageldesigns, die gefallen mir einfach zu gut. Das video hab ich mir noch gar nicht angeschaut, da am we freunde da waren, da war keine zeit. Den tab hab ich aber daheim offen, da ich noch vorhab es anzuschauen ^^ ich hab bei mir auch einige drin, die folgen, aber noch nie kommentiert haben, ehrlich gesagt war ich am anfang auch so... Bis ich mich sozusagen "getraut" hab... Klar kriegt man gern feedback, aber man kann ja nienanden zwingen, seine meinung kundzutun ;)

    Hm ich finde, du solltest posten, was dich interessiert, und nicht nur posten, damit es möglichst viele interessiert. Es ist ja dein blog und Wenn du dich nur nach anderen richtest macht es dich nicht glücklich. Ich hab auch themen, die nur bestimmte szenen ansprechen. Gut dann muss man ja nicht kommentieren ^^ aber ich poste es trotzdem, weil es zu mir gehört und fertig. Ab und zu geht mal ein Leser, vielleicht hat derjenige sich auch einfach bei blogger abgemeldet und folgt jetzt über blogconnect? Mach dir keine gedanken, hauptsache du hast spaß dran :)

    Mit dem geld musst du natürlich aufpassen, da läuft man aber immer gefahr...
    Lg ich hoffe du behälst deinen blog :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich doch, das war ja auch ein Grund warum ich angefangen habe zu bloggen :)
      Mach dir wegen den Video keine Gedanken, ich bin nur generell ein wenig gekränkt, weil ich mir Kommentare erhofft habe (und das auch bei einer anderen Seite, wo auch viele fruende sind...aber seid FB nimmt alles ganz stark ab...dort und in icq ist wenns hoch kommt 4 leute on :( ..)

      Das werd ich auch machen :) bzw mache ich ja eigentlich auch. Aber ich fühle mir zurzeit einfach auch bisschen beeinflusst. Aber ich möchte nur das posten was mir wirklich gefällt.

      ja, dass mach ich auch. :)
      <3

      Löschen
  4. Ich kann nur von mir sprechen, aber meist fehlt mir die Zeit, um wirklich jeden Post, den ich gelesen habe, zu kommentieren. Ich möchte auch nicht die 100. sein, die schreibt, dass ihr das Produkt sehr gut gefällt. Also kommentiere ich in der Regel nur, wenn ich das Gefühl habe, mit dem Kommentar wirklich etwas sagen zu können oder eben gerade ausreichend Zeit für kurze Kommentare habe ;)

    Dass ab und zu die Leserzahl abnimmt, hat meiner Meinung nach nichts zu bedeuten ;) Das kommt bei mir auch regelmäßig vor. Manchen gefällt mein Blog möglicherweise nicht mehr bzw. sie haben mich nur verfolgt, damit ich sie ebenfalls verfolge oder nicht selten werden Blogs gelöscht. Ich finde, man darf sich an der Leserzahl ohnehin nicht orientieren, denn sie sagt nichts darüber aus, wie viele Leserinnen den Blog wirklich interessiert verfolgen und an einem Austausch interessiert sind.

    Das mit dem "Anfixen" ist bei mir auch ein aktuelles Thema, allerdings versuche ich mich seit ein paar Wochen an einem Kaufstopp, nachdem ich meinen Bestand durchgezählt habe und von den Zahlen teilweise etwas geschockt war.

    Ich hoffe, dass du die für dich richtige Entscheidung findest. Ich kann es auch sehr gut verstehen, wenn man nicht täglich bloggt.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja nicht so das ich jeden Post lese und auch kommentiere..aber der Austausch oder demjenigen etwas wissen zu lassen und der freut sich über das Kommentar, ist sehr schön.

      Danke für die beruhigende Antwort wegen der LEserzahl...aber wie schon gesagt...ich denke immer gleich im Bezug auf mich etwas schlechtes...iwie kann ich das nicht richtig ändern :(

      Ja, grad Nov und Dez waren ganz schlimm bei mir. Keine Ahnung warum.Ich habe letztens auch mal meine Lacke gezählt und festgestellt, dass ich auch schon ganz schön viele die letzten paar Monate angesammelt haben...aber der schöne Adventskalender von meinem Schatz sit da nciht ganz unschuldig ;D <3

      Ich lass mir mit den Posten nun einfach mehr zeit und setzt mich da einfach nciht mehr so unter Druck, als wär es ein "muss"...ich machs nämlcih eigentlich sehr gerne. :)

      Lieben gruß zurück :)

      Löschen
  5. Bitte hör nicht auf zu bloggen, ich hab deinen Blog gerade erst entdeckt und finde ihn toll. :) Ich blogge ja auch nicht häufig, dann wann ich Zeit und Lust habe, deshalb find ich es nicht schlimm, wenn ich manchmal länger nichts von einer Bloggerin höre, setz dich deshalb nicht unter Druck. Und das mit dem Geld kann ich nachvollziehen, als ich angefangen habe Blogs zu lesen und zu bloggen, hab ich ungefähr alles gekauft, was ich woanders toll fand. Ich hatte manchmal 5 Bodylotions und Duschgele und so im Schrank. Eigentlich hat mir mein Freund dann den Kopf gewaschen und mir das mal vor Augen gehalten, so dass ich dann im November (glaub ich) für mich beschlossen habe, nur noch das zu kaufen was ich wirklich brauche, bei Kosmetik etc. klappt das super, bei Klamotten manchmal noch nicht so. ;)
    Ich hoffe dass du uns noch erhalten bleibst. Gute Besserung und alles liebe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist lieb...nein, das werd ich nicht...einfach weil mir das zu sehr fehlen würde...der Austausch und die Info's ;) hihi
      Ja ich lass mir da nun mehr Zeit mit...und mit dem Geld...das ist wohl so ne art reizüberflutung, wenn man anfängt zu bloggen, da schaltet der Kopf aus ;D

      Danke für die Gute besserungs wünsche <3

      Löschen
  6. also liebes, erstmal gute besserung. *knuff*
    es tut mir sehr leid, dass dich solche überlegungen quälen. ich habe dich ja durch kommis auf meinem blog entdeckt und lese deinen blog, weil ich dich und deine art einfach sehr gerne mag. wenn ich allerdings im dashboard z.b. die vorschau auf einen lack sehe der mir nicht gefällt klick ich eher selten. zu den videos von deiner andacht hatte ich überlegt etwas zu schreiben, aber man kann sich eher schwer eine meinung dazu bilden, weil die tonqualität leider echt mies ist. ._. für die quali fand ichs aber ganz schön.
    sieh das bloggen einfach für dich und wenn sich jemand daran beteiligen möchte ist es umso schöner. fühl dich nicht unter druck gesetzt jetzt etwas bloggen zu müssen, sondern blogge, wenn dir danach ist. es soll dir ja schließlich spaß machen.
    meinst du, wenn du nicht mehr bloggen würdest würden dir weniger verlockungen über den weg laufen ? ich für meinen teil würde trotzdem weiterhin blogs lesen und mich ärgern, wenn ich etwas tolles verpassen würde. klar, geht das teils auch etwas mehr ins geld, aber da muss man sich halt iwie prioritäten setzen.
    ich fände es wirklich unglaublich schade, wenn du das bloggen aufgeben würdest.
    glg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :* ja, das hast du ;D ist nicht schlimm...das soll ja auch kein Vorwurf sein...war aber iwie schon enttäuscht, weil mir die Musik so viel bedeutet. Und mit der Qualität hast du leider Recht. Selbst die Aufnahmen mit meiner Digicam sind besser gelungen (das "we are") Ich dachte, dass wenn es jmd mit einer videocam aufnimmt, dass ich endlich mal ein tolles Video habe...aber nix da...noch schlechteres Bild und Ton auch nciht besser...eher schlechter...und gewackel genauso -.- naja...aber besser als nichts. ;)

      Ja ich muss es auch wieder für mich sehen...das ging ein stück verlohren, deshalb hab ich mich die letzte Zeit etwas unwohl gefühlt...und iwie auch so ein Druck (aber nciht nur hier sondern auch in der Schule)

      Es kann nur besser werden...und das bloggen aufgeben möcht ich nciht :) danke :*

      Löschen
  7. Du hast vollkommen Recht, das Kommentieren hat wirklich stark nachgelassen. Als ich mit meinen Blog angefangen habe, habe ich durchschnittlich unter jedem Post 3-7 Kommentare bekommen und dass obwohl mir noch nicht so viele gefolgt sind. Jetzt folgen mir deutlich mehr und die Kommentare lassen deutlich nach. Klar ich bin manchmal auch faul und schreib nicht immer etwas, oder manchmal nur einen kurzen Satz, aber es ist doch schön eine kleine Rückmeldung zu bekommen. Versuch jetzt auch wieder bei jedem Post, den ich lese einen kleinen Kommentar zu schreiben. :D
    Das mit den anfixen geht glaub ich jeden so. Aber bei mir hat dass jetzt auch nachgelassen. Ich bin nicht mehr hinter jeder LE her und ich frag mich auch immer wenn ich ein Produkt bei anderen sehe, ob ich das wirklich brauche oder nicht schon ein ähnliches Zuhause habe. Versuch dass mal, das hat mich schon vor vielen Käufen abgehalten.
    Ich würde es wirklich schade finden, wenn du aufhörst. Ich lese deinen Blog nämlich wirklich gerne. :)
    Wünsche dir noch eine gute Besserung. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vllt wird es ja nun besser, weil es auch Blogger ansprechen :) Und ich schreibe auch sehr gerne Kommentare...ich hoffe natürlich das diejenigen sich auch immer so freuen über mein kommentar, so wie ich über andere ;D

      Das mit den anfixen ist sicherlich jeden mal so ergangen...Ich versuch mich auch darauf zu konzentrieren wirklich nur ncoh das zu kaufen, was ich wirklich mag...gut eigentlich habe ich vllt 1-2 teile gekauft, weils mich iwie so gereizt hat bei iwelchen Post....Und in Sachen Geld bin ich eigentlich auch gut erzogen xD Ich kann ja damit umgehen und knauser eher, als ich das Geld zum Fenster raus schmeiße. Achja, manchmal muss man sich aber auch was gönnen...und wenns ein Frustkauf war...dan ist es so! na und? ;D

      Freut mich zu hören, dass du ihn gerne liest,...ich blogge auch gerne weiter! und danke <3

      Löschen
  8. Och. Nein, also wirklich... Ich mag deinen Blog, du brauchst gar keine Angst haben, in die Schiene "typischer Beautyblog" zu rutschen. Dann würde ich dir nämlich nicht folgen. :D Der Fokus bei dir liegt zwar da, aber es gibt trotzdem auch noch andere Dinge zu lesen, und die Art wie du die Posts verfasst ist einfach nicht so öde und steif wie auf vielen Beautyblogs. Außerdem sind Nagellacke wohl der einzige Schminkkram der mich interessiert. xD

    Das mit den Kommentaren geht mir auch so, es wird weniger und macht mich auch manchmal ein wenig traurig, aber man sollte sich das nicht so zu Herzen nehmen.. Die Leserzahl ist auch total unwichtig.. Du darfst nicht denken, dass du einen blöden Blog hast, nur weil du keine 200 Leser hast. Ich habe schon oft Blogs gesehen mit vielen Lesern, bei denen ich dachte "wieso lesen das so viele?!" definier dich nicht darüber :) ich verliere auch hier und da eine Leserzahl, aber außer, dass die Zahl einen runter geht, merke ich nie was davon. Das sind dann oft Leute die nie kommentiert haben, evtl auch nie gelesen. Das tut mir dann auch nicht weh. Na, denk nicht so viel doofes Zeug und hör nicht auf zu bloggen :) Und setz dich auch nicht so unter Druck was das Schreiben angeht, wenn du keine Zeit hast, hast du halt keine Zeit, fertig. Ich poste auch viel weniger (vielleicht deswegen das gesunkene Interesse, wer weiß), aber es gibt auch noch das echte Leben. :3
    Gute Besserung, und woaa sorry für den Roman xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. xD hehe...iwie ist mir das mit dem Beautyblog aus deinem Post wohl nicht mehr aus den Kopf gegangen. Aber gut zu wissen, dass es nicht so ist. Danke für dein positiven feedback.

      Leider nehm ich mir viele Dinge zu herzen...aber ich versuch das einfach mal nciht in dem Punkt. Vllt wird das ja durch den aktuellen Thema ja auch wieder besser :)
      Das "wieso lesen das so viele" habe ich auch schon des öffteren bei blogs gedacht :D wer weiß...vllt hat da auch ein bisschen die eifersucht gedacht...Aber da mit auch der Austausch viel wichtiger ist...sind mir weniger Leser mit guten Kontakt und netten Kommentarewn lieber...als 1000 Leser...mit denen kaum Kontakt oder nähe herscht und mit 30 sinnlosen kommentaren.
      Ja bei manchen könnt man denken, dass sie einem nur folgen um selbst verfolgt zu werden (klingt iiwie komisch, auf die witzige art ^^) Aber man liest ja auch öfter, erst ein kompliment und dann gegenseitiges folgen? ich kann das Kompliment dann iwie garnicht mehr enrst nehmen.

      Ich versuche mal nciht mehr so viel nachzudenken *war übrigends ein vorsatz ^^'

      Dankeschön <3 und kein problem ;D

      Löschen
  9. Mir geht es teilweise genauso wie dir. Gerade, wenn ich sehe, wie viele Seitenaufrufe ich pro Tag habe, aber keiner "bleibt", wenn du verstehst was ich meine. So viele klicken meinen Blog an, aber nur selten wird ein Kommentar oder ein Abo dagelassen. Meine Gedanken sind dann die gleichen wie deine "Mein Blog ist schlecht und langweilig".
    Und auch in der Geld-Sache kann ich mich wiederfinden. Seitdem ich selbst blogge, habe ich sooo viele tolle Blogs kennengelernt und sehe soviele Sachen, die ich gerne haben würde. Und mein Geldbeutel leidet. Ich habe mir jetzt vorgenommen immer aufzuschreiben für wie viel Geld ich Kosmetik/Kleidung kaufe. Gestern habe ich es ausgerechnet und alleine in diesem Monat waren es "schon" 33€. Nur bei DM ! Vielleicht hilft dir das ja auch :)

    Ich hoffe, du hörst nicht auf zu Bloggen ! Ich lese deinen Blog super gerne, auch wenn ich nicht immer einen Kommentar hinterlasse <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar versteh ich das. Es ist schade das so wenige schreiben, aber ich glaube man muss selber auch was ändern. Naja ich selber, ich schreibe wirklich viele Kommentare und das auch gerne ;)
      Ich find dein blog nicht schlecht oder langweilig ;) und freut mich das du auch meinen gerne besuchst :)

      oh ich mein ich hatte das mit dem aufschreiben kurz erwähnt...ja, ich schreib meine Ausgaben seid November auf und war sehr schockiert...so langsam pendelt es sich ein. Wobei ich sagen muss, dass ich auch schon vor Blogger echt viel bei Rossmann gekauft habe. ALs frau und wenn man seienn eigenen Haushalt hat brauch man auch ne menge Sachen. Außerdem färb ich mir auch die Haare und kaufe dann wenns im Angebot ist auch gleich mehrere Packungen....so ist das halt ;) dadurch spar ich ja auch, wenn ich meist nur die ANgebote kaufe aber natürlich auch nur, wenn ich es brauche ;D

      Danke für dein Kommentar,
      Lieben Gruß,Janina

      Löschen