Dienstag, 16. Juli 2013

[Nageldesign] Der zweite Versuch mit Nieten

Hi ihr Lieben...


Endlich komm ich dazu euch den zweiten Versuch mit den neuen Nieten zu zeigen. Den ersten Versuch mit den eckigen Nieten findet ihr *hier*.
Diesmal habe ich die runden Nieten ausprobiert und ich finde diese schöner, weil sie kleiner sind als die eckigen.


Lackiert habe ich den Manhattan "10 0 Yeah Yang!"aus der LE Yeah Yang by Bonnie Strange. Diese Farbe finde ich sehr hübsch (leider hab ich vergessen ein Bild ohne Nieten zu machen, weil ich so neugierig war, wie die runden Nieten wirken ;) )
Als ich mir überlegt hatte, welches Design ich mit den Nieten machen möchte, fiel mir als erstes ein Kreuz ein :) iwie steh ich total darauf ^^' Erinnert ihr euch noch an das Design mit den Caviar pearls? *klick* Da hab ich ein Kreuz nur auf diesen Nageltip lackiert...und fand es voll schön :) Deshalb wollte ich es auch mal mit den Nieten probieren...und siehe da, es hat geklappt ;D




Fazit: Die runden Nieten gefallen mir viel besser, weil sie etwas kleiner sind und so lassen sich schönere Designs erstellen. Ich freu mich schon sie nochmal auszuprobieren... :)

Wie findet ihr das Design und die runden Nieten?

Liebste Grüße, eure Janina <3


Kommentare:

  1. Ja, das macht echt was her. Schnieke.

    AntwortenLöschen
  2. Sieht ganz hübsch aus, die eckigen haben mir aber auch gefallen!
    Mit der dunklen Farbe kommen die Nieten gut zur Geltung.
    Mir passiert das auch immer mal wieder, dass ich vergesse, den eigentlich Lack ohne Design zu fotographieren.
    Leider merkt man das dann auch immer erst hinterher :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :) ja, mir ist es auch erst später aufgefallen ^^ mir gefällt es mit dem Nagellack auch besonders gut, eben weil die Nieten so gut zur geltung kommen :))

      Löschen